Als Beispiel einer völkischen Gruppierung sei der Volkstanzkreis Chemnitz, auch Mitteldeutscher Volkstanzkreis genannt, dessen Mitglieder hauptsächlich aus Chemnitz und Umgebung stammen. Er veranstaltet auf einem Vier-Seiten-Hof im Lunzenauer Ortsteil Cossen, nördlich von Chemnitz, in unregelmäßigen Abständen volkstümliche Veranstaltungen. Hierzu gehören Volkstanzveranstaltungen genauso wie „Ostara-“ (Ostern) oder „Maifeiern“.

Diese Seite wurde zu zuletzt am 27. Februar 2015 bearbeitet.

↑ nach oben