Die Initiative hat sich mit dem Ziel gegründet, auf rechtsradikale Zeichen und Symbole im Chemnitzer Stadtbild und im Alltag aufmerksam zu machen. Diese finden sich immer häufiger und sind als solche oft nicht sofort erkennbar. Die Initiative besteht momentan aus einer kleineren Gruppe von BürgerInnen, die in Chemnitz wohnen, leben und arbeiten. In der Initiative engagieren sich sowohl Jüngere als auch Ältere – Studierende, Kulturschaffende und Arbeitende. Die Bürgerinitiative ist politisch, aber parteiunabhängig und verschreibt sich der Realisierung politischer Ziele durch kulturelle Aktionen. So geht es vor allem darum, Bewusstsein zu schaffen. Sich bewusst zu sein, dass Politik auch im Alltag stattfindet und dass die Parlamente nur ein Baustein einer Demokratie sind, ist ein erster wichtiger Schritt. Die Bürgerinitiative hat ihren Sitz in der Dresdner Straße 38 in Chemnitz.

Diese Seite wurde zu zuletzt am 1. April 2015 bearbeitet.

↑ nach oben